Drechsel-Vorführung zum Waldfest

An Pfingsten fand dieses Jahr wieder das Waldfest im Ober-Olmer Wald statt… Da ich mich beim Kettensägen Kurs mit dem Förster recht gut verstanden habe und mich übers Drechseln unterhalten hatte, hat er mich gefragt, ob ich an dem Wochenende vielleicht einen Stand machen möchte, um meine gedrechselten Produkte zu verkaufen.
Da ich weder einen großen Vorrat an Produkten habe noch offiziell verkaufen darf, entschied ich mich nur für Kleinigkeiten zu drechseln und diese auf Spendenbasis abzugeben. Heraus kam mein erster „Marktstand“, der mir unheimlich viel Spaß machte!

Mein Stand selbst war sehr beschaulich. Eine schnell zusammen geschulterte Schutzscheibe, die ich vergessen hatte wenigstens noch mal zu wischen. Aber wenigstens vorher noch die Drechselbank ein wenig aufgehübscht 😀 
Aber für mich war der Tag ein voller Erfolg! Hab um 11 Uhr die Maschine angeworfen und um 17:30 Uhr ausgemacht… kein Verlangen nach Essen und hatte die ganze Zeit Spaß…

Bis auf 2 oder 3 zickige, waren sonst nur strahlende Kinder, interessierte Eltern, oder in Erinnerungen schwelgenden Großeltern bei mir. Einer hatte zwei Äste Speierling mitgebracht, als er gesehen hatte, dass ein Drechsler zum Fest kommen wird… als Geschenk… 
Ich hab ihm dann zwei Pilze von seinem Baum gedrechselt… Er hat sich sehr darüber gefreut und ein wenig von sich und seinen Hobbys erzählt. Aber dazu später noch etwas mehr.

Insgesamt war es ein wunderschönes Event und ich war mehr als zufrieden. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar