Eichen Schale zur goldenen Hochzeit

Gute Freunde der Familie feiern morgen ihre goldene Hochzeit und da hab ich in meinem vorgedrehten Schalenvorrat geschaut, was noch angemessenes da ist. Gefunden habe ich eine Schale aus einer Eiche, die 2018 bei einem Sturm entwurzelt wurde. Sie hatte rund 1m Durchmesser und die Eigentümer wollten, dass die Eiche nicht verfeuert, sondern lieber zu Kunst oder Möbel verarbeitet wird.
Irgendwie hatte sich aber niemand dafür interessiert und als ich 2019 vorstellig wurde und mich als Drechsler ausgab, durfte ich mich bedienen.

Damals gab es gleich mehrere Hürden:

  • Meine Drechselbank hatte nur 15cm Spitzenhöhe
  • Meinte Kettensäge nur ein 35cm Schwert
  • Ich hatte noch keine Ahnung wie man Schalen drechselt
  • Ich wusste nicht, warum es Nassholz Drechseln heißt…

Wie auch immer. Über das Drechselforum fragte ich nach Hilfe, um die Eichest zerlegen, denn mit meiner Säge hätte ich mir nicht mal ne Scheibe abschneiden können 🙂 Danach versuchte ich Leute zu finden, bei denen ich meine Eiche vordrechseln kann (grobe Schalenform, damit alles schneller und meist mit weniger Rissen trocknet), aber keiner wollte mich mit nasser Eiche haben… Warum?!
Gut, heute weiß ich, es ist ne riesen Sauerei. Eiche speziell, denn da kommt nicht nur Pflanzensaft raus, sondern auch recht aggressive Gerbsäure die alles einsaut und die Drechselbank mal über Nacht rosten lässt… Aber aus Fehlern lernt man ja.

Gut, danach wurde die Schale versiegelt und lagerte bis November 2020 ziemlich rissfrei im Keller und wurde dann ins Wohnzimmer umgesiedelt, um fertig zu trocknen. Hier habe ich sie dann am Donnerstag ausgegraben und, da die Schale vorgedreht war, konnte ich sie auch recht schnell fertig machen.

Das Ergebnis hat 23cm Durchmesser und ist 12cm hoch. Ich konnte 69 Jahresringer auf der Schale zählen, somit ist der Hochzeitsjahrgang mit drauf. Hervorragende Voraussetzungen und die Aufforderung, die 69 Jahre doch mal wenigstens voll zu machen, wird sicher kommen 🙂

Schreibe einen Kommentar